Digitaler Zahnersatz aus Keramik

Keramische Werkstoffe sind besonders gut verträglich.

Keramik ist ein hochwertiger Werkstoff, der sich durch eine hervorragende Abriebfestigkeit auszeichnet. Damit ist das Produkt sehr langlebig. Alle bisherigen Studien zeigen, dass Zahnersatz im digitalen CEREC-Verfahren ebenso haltbar ist wie ein Produkt aus dem zahntechnischen Labor. Wie bei natürlichen Zähnen ist die Haltbarkeit von der Beanspruchung und der Pflege abhängig. Je
nach Behandlungsart kann Keramik sogar deutlich länger halten.

Durch die guten Eigenschaften bei der Verarbeitung lässt sich beim Einsetzen eine sehr hohe Passgenauigkeit erreichen. Der exakte Randschluss minimiert die Risiken einer (erneuten) Karies oder einer Parodontitis.

Digitaler Zahnersatz kommt ohne Metalle aus. Zahnmedizinische keramische Werkstoffe weisen einen hohen Reinheitsgrad auf, was zu einer hohen Verträglichkeit beim Patienten führt. Die Versorgung ist ästhetisch ansprechend und lässt sich meist nicht von den natürlichen Zähnen im Gebiss unterscheiden.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Infoabend

Wir laden Sie ein! Bei unserem nächsten Infoabend dreht sich alles um das Thema Implantate. Sie wollen auch feste und schöne Zähne haben? Dann kommen Sie vorbei und lauschen Sie Dr. Ulf Schladebach bei seiner Ausführung. 
Anmeldung unter veranstaltung@zm-z.de.